Munitionslager bei Kazanlak explodiert

feuerwehr

Bei Kazanlak in der Oblast Stara Zagora ist am Abend des 13.06 ein Munitionslager explodiert. Gegen 21.00 Uhr wurde die Notrufzentrale in Stara Zagora informiert, dass es auf dem Gelände des Kriegsgeräteherstellers “Arsenal”  im Dorf Busowgrad zu mehreren Explosionen gekommen ist. Ein Munitionslager stand in Flammen, das Feuer und die Rauchsäule auf einem Hügel des auslaufenden Balkangebirges konnte man aus mehreren Kilometern Entfernung erkennen. Verletzt wurde bei dem Unglück niemand, es entstand jedoch hoher Sachschaden. Drei Einheiten aus Feuerwehr und Katastrophenschutz konnten das Feuer innerhalb einer Stunde unter Kontrolle bringen, Ministerpräsident Orescharski, der sich persönlich in den Fall einschaltete, forderte, dass alle notwendigen Massnahmen ergriffen werden sollen. Das Werksgelände wurde bis auf weiteres geschlossen. Gefahr für die Bevölkerung habe laut Rettungsdienst und Feuerwehr zu keinem Zeitpunkt bestanden.

Ein Amateurvideo, veröffentlicht von Kazanlak Novini, zeigt das Ausmass der Explosion

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *