Bulgarien bereitet sich auf Wintereinbruch vor

crw_3805

In den nächsten Tagen erwartet Bulgarien landesweit starke Schneefälle und extrem niedrige Temperaturen bis -24 Grad. Für das ganze Land wurde eine Wetterwarnung ausgegeben, die Bevölkerung wurde aufgefordert, nur unbedingt notwendige Fahrten mit dem PKW anzutreten. Auch Bus und Bahnreisen sollten sofern möglich vermieden werden. Wer dennoch mit dem PKW fährt, sollte sich vergewissern, das er ein betriebsfähiges Telefon sowie ausreichend Kraftstoff und Decken mitführt, hieß es aus dem Innenministerium.

3000 Fahrzeuge seien zur Schneeräumung und Straßenbestreuung einsatzbereit, hieß es ferner. Dennoch sei es nicht auszuschließen, das Teile des Straßennetzes gesperrt werden müssen. Die Weihnachtsferien, die eigentlich bereits am vergangen Mittwoch enden sollten, wurden bis Montag verlängert. Eine akute Grippewelle beeinflusste diese Entscheidung ebenso wie die Wetterlage.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *